Harald Lesch Ber 250

25 wichtige verben mit fast 50 Metrum erkennen mit meinem manuskript im verlag

Der ethnische Stereotyp beinheiltet den standfesten Kern, einen bestimmten Komplex der Vorstellungen über die äußerliche Gestalt der Vertreter des gegebenen Volkes, über seine historische Vergangenheit. Die Besonderheiten der Lebensweise u.a.m. enthält Krome Togo die Reihe der abänderlichen Urteile bezüglich der kommunikativen und moralischen Qualitäten des gegebenen Volkes. Der ethnische Stereotyp – die Reflexion der Vergangenheit und der gegenwärtigen, negativen und positiven Erfahrung der Wechselbeziehung der Völker, besonders in solchen Sphären der Tätigkeit wie der Handel, landwirtschaftlich, den Prospekt

Der Konflikt ist ein sozialer Prozess, in dem das Individuum oder die Gruppe nach der Errungenschaft der Ziele mittels der Unterordnung, der Beseitigung oder der Vernichtung anderen Individuums oder der Gruppe, strebend zu den ähnlichen oder identischen Zielen strebt, (obwohl man nach verschiedenen Zielen streben kann, aber für ihre Realisierung zu wollen ein und derselbe Mittel ausnutzen).

Das heißt ist man möglich in welch jenes der Stufe, die Psyche der ethnischen Gemeinsamkeit zu betrachten, wie die Psyche der abgesonderten Persönlichkeit und von hier aus, zu vermuten, dass die Charakteristik der Psyche des Volkes wird werden sich und auf aller Personen erstrecken, die diese Gemeinsamkeit bilden.

Die psychischen Prozesse bei den Vertretern der ethnischen Gruppen studierend, verwendet bestimmte Methoden der Forschung. Breit wird die Methode des Vergleiches und der Gegenüberstellung verwendet, bei werden die analytischen vergleichenden Modelle gebaut, werden eingestuft und es werden die ethnischen Gruppen, die ethnischen Prozesse nach bestimmten Prinzipien, den Kriterien und den Merkmalen gruppiert. Die Bichewioristski Methode besteht in der Beobachtung des Verhaltens des abgesonderten Individuums und der ethnischen Gruppen

Der Stereotyp - bezeichnet standfest, emotional nach der Natur die psychische Bildung, in der vereinfachten Form widerspiegelnd einige genug komplizierte Tatsache der Wirklichkeit. In die Grundlage des ethnischen Stereotypes legt sich irgendwelcher bemerkenswerte Strich des Äußeren (die Hautfarbe, den Schnitt der Augen) gewöhnlich.

Das Studium der Besonderheiten der Völker ist für die Analyse ihrer Tätigkeit, der erzieherischen Arbeit mit ihnen, sowie der Erhöhung des Niveaus ihrer Tätigkeit, der Entwicklung, sowie für die Organisation der zivilisierten Beziehungen zwischen den Völkern notwendig. Die Forschungen sollen helfen, die allgemeinen Interessen der Bürger mit den Interessen jeder abgesonderten Nation zu kombinieren.